KiA_BgP_transp

Verwaiste
Eltern
Cuxhaven   Jutta Willms, Schubertstraße 2, 27474 Cuxhaven

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Dezember, um 19.00 Uhr,
stellen seit vielen Jahren Betroffene rund um die Welt
brennende Kerzen in die Fenster.
Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in
der Nächsten entzündet, so dass eine Lichtwelle 24 Stunden
die ganze Welt umringt.

Jedes Jahr sterben allein in Deutschland 20.000 Kinder und
junge Erwachsene, weltweit sind es um ein Vielfaches mehr.
Überall bleiben trauernde Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde
zurück. Tagtäglich wird in den Familien dieser Kinder gedacht.
Doch einmal im Jahr wollen weltweit Betroffene nicht nur ihrer eigenen Töchter, Söhne, Schwestern, Brüder, Enkelinnen
und Enkeln gedenken.

Gottesdienst am Sonntag, dem 13.12.2009 in der Martinskirche in Ritzebüttel

Brücke vorm Altar

Die “Brücke”

Pedigt anläßlich des Gedenkgottesdienstes am 13.12.2009
zum Gedenken der verstorbenen Kinder
in der Martinskirche
in Ritzbüttel

Unsere Damen

Unsere Damen, die den Gottesdienst mit gestaltet haben

Gespräche

Gespräche nach dem Gottesdienst


webcounter